Copyright © by Dr. Klaus Fischer Verlag



Vergriffen!

 

Katinka von Rosen
Über den moralischen Schwachsinn des Weibes

Eingel. u. hrsg. von Klaus H. Fischer, Kartoniert, 46 S. - 13 x 19,5 cm
ISBN 978-3-928640-41-1

Wer Geschlechtsunterschiede präzisiert und dabei eine Rückkehr zur traditionellen Rolle der Frau fordert, muß mit dem heftigen Widerstand der Feministen und all jener rechnen, die Ehe und Familie unterminieren und Ersatzformen propagieren. Und dabei ist das, was uns nach über 100jährigem Kampf der "Emanzipation" präsentiert wird, reichlich beschämend: "die gleichgestellte Frau", in der Regel ein Rollenfiasko mit einer Trümmerfamilie und vernachlässigten Kindern.
Katinka von Rosen fordert in dieser Schrift aus den Anfängen der Frauenbewegung die Rückbesinnung auf die wahre Rolle der Frau. Sie zeigt darüber hinaus, wie bereits in den weiblichen Verhaltensformen und Sanktionsmechanismen Defekte angelegt sind, welche die Frau oftmals unbewußt und unverschuldet dem moralischen Schwachsinn ausliefert.

 

Inhalt: Moralität und Verbrechen · Rechtsbewußtsein · Begehren · Eifersucht · Frauenfreundschaften · Wahrheit und Lüge · Liebe · Kinderwunsch und Mutterschaft · Gleichheitswahn der Feministen


Zurück            Impressum